alle bekannten Wespenarten A-Z Infos Wespen Arten
Startseite

Waldwespe

Informationen zur Wespenart

Waldwespe Beschreibung:

Die Waldwespe (Dolichovespula sylvestris) gehört zu der Gattung der Langkopfwespen (Dolichovespula) und zu der Unterfamilie der Faltenwespen (Vespidae). Sie zählt somit zu den Echten Wespen (Vespinae). Weibliche Wespen werden zwischen 13 und 15mm groß, die Männchen zwischen 14 und 16mm. Königinnen erreichen eine Größe von bis zu 19mm. Die Zeichnungen auf der Stirnplatte unterscheiden sich nur minimal. Zu unterscheiden sind die Waldwespen von anderen Langkopfwespen an den Genitalien.

Zu finden ist diese Art nicht nur in Europa, sondern auch in Asien und Nordafrika. Vom Norden aus erstreckt sie sich bis zum SÜden Skandinaviens. In lichten Wäldern, offene Felder und Siedlungsgebieten der Menschen fühlen Waldwespen sich zu Hause. Sehen kann man sie dann von Mai bis Mitte September. Die Arbeiterinnen tauchen schon ab Ende Mai auf, die Königinnen und Männchen ab Mitte Juli.

Ihre Näster bauen die Waldwespen frei hängend an geschützten Orten, wie Häuser, Dachböden und Bäume. Alternativ bauen sie die Nester aber auch in Gebüschen oder Erdhöhlen. Zum Bau des Nestes benutzen die Arbeiterinnen morsches Holz. Das Nest wird bei Fertigstellung zwischen drei und sechs Waben besitzen. Meist leben dort 800 Wespen, von denen ca. 300 Arbeiterinnen sind. Die Waldwespen werden von der Waldkuckuckswespe (Dolichovespula omissa) parasitiert.

Die Nahrung dieser Art besteht hauptsächlich aus Blütennektar, wobei sie sich auch von süßen Lebensmitteln anziehen lässt. So ist es auch möglich, dass sie in der Nähe der Menschen kommt. Man sollte einen gewissen Grad an Respekt aufbringen, da die Waldwespe keine reinfriedliche Art ist. Vorallem in der Nähe des Nestes wird sie stark aggressiv.


- Bienenlexikon
- Haiarten
(c) 2008 by Wespenarten.de Hinweise Impressum