Startseite Wespenarten Artikel Impressum
alles über Wespen von A-Z

Hornisse

Informationen zur Wespenart

Hornisse Beschreibung:

Die Hornisse (Vespa crabro) gehrt zu der Familie der Faltenwespen (Vespidae) und zhlt somit zu den Echten Wespen (Vespinae). Mnnchen werden von 19 bis zu 29mm gro, die Weibchen 15 bis 26mm. Die Knigin kann eine Gre von 25 bis 35mm aufweisen. Ihr aufflligsten Merkmal ist wohl ihre Gre, die sie unverwechselbar macht. Ihr Krper ist mit braunroten Zeichnungen versehen. Zu finden sind Hornissen hauptschlich in lichten Wldern, Streuobstwiesen, Grten, Parks und seltener auch im Siedlungsbereich von April bis Oktober.

Hornissen sind soziallebend und bilden Staaten. Fhr ihre Nester bevorzugen sie Baumhhlen, Dachbden, Scheunen und Rollladenksten. Ende April fangen die Jungkniginnen an das Nest zu bauen bis die ersten Larven schlpfen. Danach verlassen sie ihr Nest nicht mehr und kmmern sich hauptschlich nur noch um das Legen der Eier. Um den weiteren Bau des Nestes kmmern sich nun die Arbeiterinnen, wie die Versorgung der Larven. Fr sie jagen die Hornissen verschiedenste kleinere Insekten. Ausgewachsene Hornissen fressen Pflanzen- und Baumsfte, Nektar, Insekten und deren Aas.

Hornissen gelten als nicht gefhrdet. Oft gelten Hornissen als aggressive und angriffslustige Tiere, was aber nicht der Fall ist. Auerhalb des Nestes fallen sie nur sehr selten lstig auf und sind eher friedlebend.


Bienenlexikon - Haiarten - Insekten - Schmetterlinge